de

Leipzig

DB Netz AG, Leipzig: Sanierung Eisenbahnunterführung km 23,935 Strecke Biederitz-Trebnitz

Die Herausforderung

Bei dem zu ertüchtigenden Bauwerk handelt es sich um eine gemauerte Gewölbeunterführung unterhalb der Bahnstrecke Biederitz-Trebnitz.

Um eine optimale Ausnutzung der durch das alte Gewölbe vorgegebenen Querschnittsfläche zu erlangen, ist ein MultiPlate-Standardunter-führungsprofil gewählt worden. Dieses ist dann mit Hilfe von Seilzügen Schritt für Schritt in das vorhandene Gewölbe eingezogen worden. Die in der Gewölbeunterführung ausgelegten Kanthölzer dienen als Gleitschienen während des Einziehvorganges. Nach vollständigem Einziehen wird der verbleibende Raum zwischen altem und neuem Bauwerk mit Dämmer verfüllt, um einen Kraftschluß herzustellen und somit wieder die Tragwirkung zu gewähr-leisten. Die Sanierung des marode gewordenen Bauwerkes erfolgt ohne Beeinträchtigung des darüber stattfindenden Bahnverkehrs.

  • Profil UF 3
  • Wellung 200mm x 55mm
  • Spannweite 2,89m
  • Höhe 2,54m
  • Länge 31,10m
  • Blechdicke 5,50mm
  • Korrosionsschutz Feuerverzinkung plus Beschichtung
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
Spotify
Consent to display content from Spotify
Sound Cloud
Consent to display content from Sound